The Styrian Bagpiper

Die jahrelange Faszination dieses Musikinstrumentes lies mich im Jahre 2006 zur Entscheidung kommen, mir selbst eine Great Highland Bagpipe zuzulegen, die ich mir schließlich in Schottland fertigen ließ (Ian D Murray). Voller Eifer erlernte ich dieses außergewöhnliche und fordernde Instrument und erarbeitete mir somit meine ersten Auftritte bei Hochzeiten, Geburtstagen und Veranstaltungen. Schließlich wurde die heimische Punkrock-Band "Jack Disconnect" auf mich aufmerksam bei dieser ich mich seit dem Jahr 2009 als einer der wenigen schottischen Dudelsackspieler in unserem Lande bezeichnen durfte. Mit unzähligen Gigs rockte ich mit der Band zahlreiche Bühnen österreichweit sowie auch in Tschechien Ungarn und Deutschland. Da es mir aus zeitlichen Gründen nicht mehr möglich war mit Jack  Disconnect zu touren wurde es dann Zeit die Band zu verlassen um mich mit meinem eigenen Musikprojekt zu beschäftigen.
© Hillpirates Webdesigns 2016
ÜBER MICH
The Styrian Bagpiper mit seinem neuen Projekt „„Bagpipes meets electronic Sounds““ war nun geboren. Somit war klar das drei Dinge erledigt werden mussten: ---1COMPOSING---2PRODUCING---3PLAYING---  „All good things are 3“ so wird auch der Name des Long Players lauten. Anfang 2015 wurde mit dem komponieren und recorden begonnen bis leidergottes die Aufnahmen durch einen gesundheitlichen Rückschlag abgebrochen werden mussten. Für die Zukunft ist jedoch geplant das die CD im Jahr 2017 auf den Markt kommt und das ganze Projekt auch Live in den verschiedensten Locations umgesetzt wird. Für weitere Informationen:

stay tuned

The Styrian Bagpiper
Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keins da
Franz Kafka
Bis heute freue ich mich über jeden einzelnen Auftritt und blicke mit großer Erwartung in die Zukunft.
© Hillpirates Webdesigns 2016
ÜBER MICH

The Styrian Bagpiper

Die jahrelange Faszination dieses Musikinstrumentes lies mich im Jahre 2006 zur Entscheidung kommen, mir selbst eine Great Highland Bagpipe zuzulegen, die ich mir schließlich in Schottland fertigen ließ (Ian D Murray). Voller Eifer erlernte ich dieses außergewöhnliche und fordernde Instrument und erarbeitete mir somit meine ersten Auftritte bei Hochzeiten, Geburtstagen und Veranstaltungen. Schließlich wurde die heimische Punkrock-Band "Jack Disconnect" auf mich aufmerksam bei dieser ich mich seit dem Jahr 2009 als einer der wenigen schottischen Dudelsackspieler in unserem Lande bezeichnen durfte. Mit unzähligen Gigs rockte ich mit der Band zahlreiche Bühnen österreichweit sowie auch in Tschechien Ungarn und Deutschland. Da es mir aus zeitlichen Gründen nicht mehr möglich war mit Jack  Disconnect zu touren wurde es dann Zeit die Band zu verlassen um mich mit meinem eigenen Musikprojekt zu beschäftigen.
Franz Kafka
The Styrian Bagpiper mit seinem neuen Projekt „„Bagpipes meets electronic Sounds““ war nun geboren. Somit war klar das drei Dinge erledigt werden mussten: ---1COMPOSING---2PRODUCING---3PLAYING---  „All good things are 3“ so wird auch der Name des Long Players lauten. Anfang 2015 wurde mit dem komponieren und recorden begonnen bis leidergottes die Aufnahmen durch einen gesundheitlichen Rückschlag abgebrochen werden mussten. Für die Zukunft ist jedoch geplant das die CD im Jahr 2017 auf den Markt kommt und das ganze Projekt auch Live in den verschiedensten Locations umgesetzt wird. Für weitere Informationen:

stay tuned

The Styrian Bagpiper
Bis heute freue ich mich über jeden einzelnen Auftritt und blicke mit großer Erwartung in die Zukunft.
Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keins da
© Hillpirates Webdesigns 2016

The Styrian

Bagpiper

Die jahrelange Faszination dieses Musikinstrumentes lies mich im Jahre 2006 zur Entscheidung kommen, mir selbst eine Great Highland Bagpipe zuzulegen, die ich mir schließlich in Schottland fertigen ließ (Ian D Murray). Voller Eifer erlernte ich dieses außergewöhnliche und fordernde Instrument und erarbeitete mir somit meine ersten Auftritte bei Hochzeiten, Geburtstagen und Veranstaltungen. Schließlich wurde die heimische Punkrock-Band "Jack Disconnect" auf mich aufmerksam bei dieser ich mich seit dem Jahr 2009 als einer der wenigen schottischen Dudelsackspieler in unserem Lande bezeichnen durfte. Mit unzähligen Gigs rockte ich mit der Band zahlreiche Bühnen österreichweit sowie auch in Tschechien Ungarn und Deutschland. Da es mir aus zeitlichen Gründen nicht mehr möglich war mit Jack  Disconnect zu touren wurde es dann Zeit die Band zu verlassen um mich mit meinem eigenen Musikprojekt zu beschäftigen.
The Styrian Bagpiper mit seinem neuen Projekt „„Bagpipes meets electronic Sounds““ war nun geboren. Somit war klar das drei Dinge erledigt werden mussten: ---1COMPOSING---2PRODUCING---3PLAYING---  „All good things are 3“ so wird auch der Name des Long Players lauten. Anfang 2015 wurde mit dem komponieren und recorden begonnen bis leidergottes die Aufnahmen durch einen gesundheitlichen Rückschlag abgebrochen werden mussten. Für die Zukunft ist jedoch geplant das die CD im Jahr 2017 auf den Markt kommt und das ganze Projekt auch Live in den verschiedensten Locations umgesetzt wird. Für weitere Informationen:

stay tuned

The Styrian Bagpiper
Franz Kafka
Bis heute freue ich mich über jeden einzelnen Auftritt und blicke mit großer Erwartung in die Zukunft.
ÜBER MICH
Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keins da